Startseite
  Archiv
  Über
  Hitzlsperger
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    therapierbar

    - mehr Freunde

Links
  Therapierbar
  Thomasville

Letztes Feedback
   13.03.13 06:09
    Nothing ganst dre - but
   13.03.13 06:10
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 06:10
    Nothing ganst dre - but
   13.03.13 06:11
    Nothing ganst dre - but
   13.03.13 06:11
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 06:12
    Beats by dre beats by dr




http://myblog.de/hitz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schnörkelloser Hitzlsperger

http://www.ifa.de/pub/kulturaustausch/archiv/ausgaben-2010/das-deutsche-in-der-welt/wir-sind-in-england-wieder-anerkannt/

Lesenswertes Interview über die Beziehung "England - Deutschland" im Bezug auf Fußball, sowie seine Erfahrungen selbst ein Ausländer zu sein.

29.9.10 18:27


Werbung


Ausfall für zwei weitere Wochen

http://www.tribalfootball.com/west-ham-lose-hitzlsperger-two-more-weeks-1143731

Thomas Hitzlsperger wird den Hammern von West Ham United zwei weitere Wochen lang nicht zur Verfügung stehen.

 

Persönlich bedauere ich es sehr, auch wenn ich dem "einfachen Muskelfaserriss" keinen Glauben mehr schenke.

28.9.10 08:51


West Ham siegt, oder aber meine Suche nach dem verlorenen Sohn

West Ham United, die den schlechtesten Saisonstart aller Zeiten hingelegt haben, fegten gestern Nachmittag Liga-Konkurrent Tottenham Hotspurs mit einem 1:0 vom Platz. Für einen Abstiegskandidaten ein ordentliches Spiel, dass wenigstens in einem nicht überraschte.

Thomas Hitzlsperger glänzte wieder einmal durch Abwesenheit und das beherrscht er in letzter Zeit wirklich besonders gut.

Naja, nicht ganz, durfte man als gut verdienender Fan und Interessierter - um nicht zu sagen Investor - doch zum Spiel mit ihm ein Diner einnehmen, wenn man stolze 500 Pfund aufwärts dafür hinblätterte. Irgendwie muss der Verein ja mit seinem zuvor hoch chauffierten Neuzugang Geld verdienen, auch wenn es für mich einer  Art von Zuhälterei und Prostitution gleich kommt. Entweder Herr Hitzlsperger geht freiwillig mit mir essen, oder eben gar nicht.

Bereits seit Anfang August wird der Termin zu Hitzlsperger Rückkehr auf den grünen Rasen von Woche zu Woche verschoben. Vielleicht zum Ligaauftakt, vielleicht zum Pokalspiel. Vielleicht, vielleicht, vielleicht. Aktueller Stand, nach dem gestern noch der 02.10. im Raum stand, ist der Termin für seine Rückkehr nun der 16.10. Natürlich versehen mit einem 'vielleicht'.

Als Fan kann ich diese ganze Verschieberei kaum noch ertragen und frage mich, woran es liegt. Ein herkömmlicher Muskelfaserriss sollte in 4-6 Wochen ausgestanden sein, doch diese sind (weit) überschritten. Nutzt man Google und dessen Antworten, erfährt man, dass ein kompletter Muskelriss eine Regneration von drei Monaten benötigt... kommen wir da dem Problem so langsam näher? Aber wieso sagt man es um aller Welt dann nicht einfach? Wieso werden Hoffnungen geschürt und aufrecht erhalten, die ohnehin nicht erfüllbar sind? Verwirrungstaktik für den Gegner? Spielt er oder spielt er nicht?

Nicht nur ich fühle mich langsam verschaukelt, sondern auch die eingefleischten Fans West Hams. Manche wollen bereits gar nicht mehr glauben, dass der Verein ihn überhaupt verpflichtete, hätten sie ihn nicht bereits mit eigenen Augen in der geglückten Vorbereitungsphase gesehen.

Liebe Verantwortliche von West Ham United, lieber Herr Hitzlsperger, die gelebte Taktik ist keineswegs mehr schlüssig. Hört auf mit geschürtem Rätselraten und sprecht endlich Klartext!

26.9.10 10:45


Vom Regen in die Traufe?

http://www.eastlondonadvertiser.co.uk/football/west-ham/west_ham_boss_avram_grant_welcomes_back_four_for_spurs_clash_1_654867

There is less positive news however regarding Thomas Hitzlsperger and it is likely fans will have to wait at least another week to see the midfielder in action.

The German has been taking part in light training, but a lack of fitness as well as some good performances from the team in absence of late means the former Aston Villa midfielder will not take part this weekend.

Grob übersetzt:

Weniger positive Nachrichten gibt es über Thomas Hitzlsperger. Es sieht ganz so aus, als müssen sich die Fans noch eine weitere Woche gedulden, den Mittelfeldspieler in Action zu sehen.

Der Deutsche nahm an einem leichten Training teil, aber fehlende Fitness, so wie die guten Leistungen des Teams in seiner Abwesenheit, werden ihn an diesem Wochenende nicht teilnehmen lassen.

Persönlich finde ich die "guten Leistungen des Teams in seiner Abwesenheit", mehr als lächerlich. Als Schlusslicht der Tabelle mit lediglich zwei Pokalsiegen sollte man über die Worte "guten Leistungen" noch einmal nachdenken!

23.9.10 09:56


"Die Deutschen nörgeln zuviel!"

http://www.zeit.de/sport/2010-09/hitzlsperger-demokratie-stuttgart21-sarrazin

Neues, lesenswertes Interview aus der Reihe "Alles außer Fußball".

 

20.9.10 14:52


Hitzlsperger Blow ! - Oder aber, kippende Erwartungen

http://www.westham.vitalfootball.co.uk/article.asp?a=212471

West Ham United, nicht gerade bekannt als einer der Überflieger der britischen Premier League startet in die neue Saison wie es unter Umständen nicht anders zu erwarten gewesen war.

Schlecht trifft es vielleicht noch am Besten, auch wenn es noch sehr milde ausgedrückt ist. Wer sich ein oder zwei Spiele angetan hat, weiß wovon ich rede. Rumpelfußball in seiner schönsten Form, vergebene Großchancen wohin das Auge blickt, Fehlpässe, wie sie ein Blinder besser hinbekommen hätte.

Eine glanzvolle Saison sollte es werden, ein Platz im gesunden Mittelfeld der Liga mit Aussichten auf den internationalen Wettbewerb, zumindest in den kommenden, naheliegenden Jahren. Neue Spieler wurden verpflichtet, alte ungeliebte abgestoßen - Business like usual.

Drei Spieltage sind ins Land gegangen, kein einziger Punkt wurde eingefahren, der letzte Tabellenplatz ist gesichert und das nächste Spiel gegen Spitzenreiter Chelsea reizt die angegriffenen Gemüter.

Der Sündenbock ist schnell gefunden. Thomas Hitzlsperger, der  vor Saisonbeginn angeprisene Superstar. Der Messias. Der Retter West Hams. Man bewarf sich seitens Spieler und Club mit zartrosa Wattebällchen, schmeichelte einander und baute Hoffnungen auf. Insbesondere bei den Fans des Vereins. Es würde alles besser werden - dumm nur, dass Hitzlsperger sich im Rahmen eines Länderspiels für die deutsche Nationalmannschaft eine Verletzung zu zog und sein Debut in der Premier League bis dato ausbleibt und er auch zum Spiel Erster vs. Letzter nicht zur Verfügung stehen wird - und genau da liegt der Hase im Pfeffer begraben. Hitzlsperger ist Schuld, dass die Saison so bescheiden anläuft! Nicht dabei, aber schuldig - ganz großes Kino!

Liebe Briten, liebe Freunde des englischen Fußballs, liebe Meinungsmacher der englischen Presse: Jemandem, der noch keine Chance hatte, sich zu beweisen die Schuld in die Schuhe zu schieben, ist nicht das, was man unter der so hervoragenden britischen Höflichkeit versteht. Es ist PFUI, ein ganz großes Pfui!

Man möge mich eines besseren belehren, aber stehen in einer britischen Mannschaft nicht auch 11 Mann im Kader? Einer für alle, alle für einen? Lehnt man sich entspannt zurück und wartet auf die One-Man-Show, sobald die Verletzung Hitzlspergers ausgestanden ist? Wieso kneift man nicht die Pobacken zusammen und gibt Gas?

Was wird erst geschehen, wenn das nächste oder erste Spiel mit Hitzlsperger verloren geht? Wird der Tower of London reaktiviert? Gibt es für den Spieler, der sich sicherlich am meisten über seine Lage ärgert, ein schmuckes Verließ bei Wasser und Brot?

Man sollte vielleicht vor der Saison die Pferde nicht durchgehen, sondern den Ball flach halten. Fans und Interessierten einen Aufschwung schmackhaft zu machen, bei einem Verein, der gerne im unteren Teil der Tabelle rumkrebst... man sieht nun, was man davon hat!

Pfui!

9.9.10 11:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung